© Armin Weigel

Nach Angriff auf Elfjährigen Tatverdächtiger in U-Haft

Vilshofen (dpa/lby) – Nach dem Messerangriff auf einen Elfjährigen in Vilshofen sitzt der Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Eine Ermittlungsrichterin hat gegen den 25-Jährigen Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen, sagte Oberstaatsanwalt Walter Feiler am Freitag. Der Mann hatte das Nachbarskind am Mittwoch in dessen Wohnung mit einem Messer schwer verletzt. Der Bub konnte auf die Straße flüchten, wo ihm Passanten halfen und den Notarzt riefen. Der Angreifer flüchtete und wurde wenig später von der Polizei gefasst.

Der Tatverdächtige habe angegeben, es sei zu einem Gerangel zwischen ihm und dem Kind gekommen und dabei habe er es versehentlich verletzt, sagte Feiler. Das stimme jedoch mit den Spuren und den Aussagen des Buben nicht überein.