© Monika Skolimowska

Nach Brand: Schulgebäude für Unterricht freigegeben

Wunsiedel (dpa/lby) – Entwarnung nach Brand und tagelangem Unterrichtsausfall in einer Realschule im oberfränkischen Wunsiedel: Experten haben bei einer Untersuchung der Raumluft keinerlei Schadstoffe entdeckt, wie das Landratsamt Wunsiedel am Montag mitteilte. Der Unterricht kann ab Dienstag wieder im Schulgebäude stattfinden. Die Räume seien fertig gereinigt, alle Klassenzimmer und Pausenräume könnten ab sofort wieder genutzt werden. Mancherorts herrscht laut Behörde noch leichter Brandgeruch.

Vergangene Woche Dienstag war ein Müllcontainer in dem Kellerraum in Flammen aufgegangen. Der Unterricht fiel daraufhin für den Rest der Woche aus. Am Montag mussten nur Zehntklässler die Schulbank drücken, allerdings in Ausweichräumen. Auslöser für das Feuer war den Ermittlungen zufolge ein glimmender Gegenstand in einer Mülltüte.