Nach Feuer in Henfstädt: Identität der Leiche geklärt

Nach dem Brand in einer Scheune Henfstädt im Kreis Hildburghausen ist die Identität der gefundenen Leiche geklärt. Der DNA-Abgleich ergab, dass es sich bei der getöteten Person um den 66-jährigen Mieter der Scheune handelt. Was den Brand auslöste, ist allerdings noch völlig unklar. Letzte Woche Dienstag (18.9) war eine Scheune in Henfstädt in Brand geraten und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Nach den Löscharbeiten entdeckten Einsatzkräfte eine leblose Person, für die jede Hilfe zu spät kam.