Nach Friesener Scheunenbrand: Kripo Coburg ermittelt

Nach dem Scheunenbrand heute Nacht (15.4.) in Friesen im Kreis Kronach ermittelt jetzt die Kripo Coburg – was den Brand ausgelöst hat, ist noch unklar. Nach ersten Schätzungen liegt der Schaden bei mehr als 66.000 Euro. Die Hütte brannte (15.4.) bis auf die Grundmauern nieder. Durch die starke Hitze Scheune wurden auch zwei angrenzende Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand. In der Hütte waren unter anderem Maschinen, Fahrräder und Gartengeräte gelagert.