© Inga Kjer

Nach Millionengewinn: Unbekannter Lottospieler meldet sich

München/Nürnberg (dpa/lby) – Rund zwei Wochen nachdem der Lotto-Doppeljackpot in Mittelfranken geknackt worden ist, hat sich der glückliche Spieler nun gemeldet. Der 65-Jährige habe aus der Zeitung von seinem Millionengewinn erfahren, teilte Lotto Bayern am Dienstag in München mit. Der Mann hatte am 23. Mai gleich zwei Jackpots mit einem einzigen Spielschein geknackt. Insgesamt 11,35 Millionen Euro kommen nun auf sein Konto.

Der Mann hatte als bundesweit einziger Spieler einen Tippschein mit den sechs Richtigen sowie der korrekten Superzahl abgegeben. Weil es bundesweit auch niemanden gab, der sechs Richtige ohne Superzahl tippte, knackte der Mittelfranke auch in dieser Gewinnklasse den Jackpot.

Seinen Tippschein gab er anonym ab. Für seinen Gewinn investierte der frisch gebackene Multimillionär 8,75 Euro. Pläne für seinen Millionengewinn habe er schon: «Ich habe einige Reisen zu Museen in Europa vor, die ich noch nicht besucht habe», sagte der verheiratete Mann laut Lottozentrale.