Ein Footballhelm liegt vor einem Spiel auf dem Rasen., © Michael Hundt/dpa/Symbolbild

Nach NFL-Spiel in München: FC Bayern bekommt neuen Rasen

Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München bekommt nach dem Spiel in der National Football League zwischen den Tampa Bay Buccaneers und den Seattle Seahawks einen neuen Rasen. «Am 21. November kommen die Bagger, dann wird der Rasen gewechselt», sagte der Geschäftsführer der Allianz Arena, Jürgen Muth. Man werde mit dem Zustand, der durch die Spielbelastung entstanden ist, nicht durch den Winter gehen. «Außerdem darf man keine Linien sehen, wenn die Frauen Anfang Dezember hier in der Champions League spielen», sagte Muth weiter.

Die Kosten für den Rasenwechsel liegen «irgendwo zwischen 160 000 und 200 000 Euro», berichtete der Arena-Chef. Für die Ausgaben kommt nach dpa-Informationen die NFL auf. Tampa Bay und Superstar-Quarterback Tom Brady hatten das erste NFL-Spiel in Deutschland am Sonntag mit 21:16 gewonnen.