Nach Tritten gegen den Kopf in U-Haft

In einem Mehrfamilienhaus in der Coburger Innenstadt ist es am vergangenen Donnerstag zu einem folgenschweren Streit gekommen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, hatte ein 55-jähriger Mann einen 69-Jährigen mit der Faust geschlagen, bis dieser am Boden lag. Dann trat er mehrmals gegen den Kopf seines Opfers. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Coburg wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Der 55-jährige Angreifer befindet sich in Untersuchungshaft.