Nach Unfallflucht kommt die Reue

In Marktzeuln im Kreis Lichtenfels ist ein Mann am Wochenende mit dem Auto gegen eine Sandsteintreppe gefahren und hatte sich daraufhin aus dem Staub gemacht. Allerdings kehrte der 45-jährige kurze Zeit später mit einem Roller zur Unfallstelle zurück und räumte seine Schuld ein. Dabei bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch und machten einen Test. Dieser ergab 0,98 Promille. Der 45-jährige Mann erhält nun Anzeigen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort, Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz.