Nacktbader randaliert in Grub am Forst

Splitterfasernackt und betrunken – Polizeibeamte mussten gestern (10.6.) Morgen nach Grub am Forst ausrücken, weil sich dort ein nackter Mann im Garten eines Einfamilienhauses aufhielt. Zunächst fanden die Beamten die Kleidungsstücke des Mannes – verteilt auf dem Dach der Gartenhütte und neben dem Swimmingpool.  Der 20-jährige konnte schließlich in einem Pavillon gefunden werden. Dort schlief er seinen Rausch aus. Zuvor beschädigte der Trunkenbold allerdings noch mehrere Gartenmöbel und die Abdeckplane des Swimmingpools. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.