Nächster Verhandlungstag im Kokain-Prozess

Am Coburger Landgericht geht heute der Prozess um den Drogenhandel im großen Stil weiter. Insgesamt waren vier Männer angeklagt. Sie sollen unter anderem in einen Transport von 740 Kilo Kokain verwickelt gewesen sein. Drei der Helfer sind zuletzt bereits zu Haftstrafen verurteilt worden. Für den mutmaßlichen Drahtzieher aus Coburg geht der Prozess weiter. Er sagte bislang nichts zu den Vorwürfen. Das Landgericht wird an den Verhandlungstagen von Polizisten bewacht. Die Verhandlung geht um 9 Uhr los.