Nerdebrücke bei Meeder wieder freigegeben

Die Nerdebrücke in Meeder im Kreis Coburg ist neu gebaut worden und somit fit für den modernen Straßenverkehr. Gestern (10.11.) wurde die Kreisstraße (CO 4) wieder für den Verkehr freigegeben – und das ganze sieben Wochen vor dem geplanten Bauende. Neben der neuen Brücke wurden auch gleich ein Gehweg zum Lunapark angelegt und die Entwässerungssituation rund um die Brücke verbessert. Die Kosten liegen insgesamt bei 775 000 Euro, wobei der Landkreis 260 000 davon selbst zahlen muss. Der Rest kommt aus Fördermitteln. Während die Landkreismaßnahme lief, sanierte die Gemeinde Meeder einen Teil der Stützwand an der Nerde und erneuerte verschiedene Leitungen.