Netzentwicklungsplan: Stellungnahmen öffentlich

Bis Montag hatten Kommunen, Organisationen und Privatleute Zeit, ihre Stellungnahme zum Entwurf des Netzentwicklungsplans 2030 einzureichen. Wer sich wie positioniert hat, können Sie öffentlich nachlesen (s.Link). Kurz nach dem Freistaat Thüringen hat sich auch die IHK Südthüringen zu Wort gemeldet. Sie lehnt den Verlauf von SuedLink und P44 ab. Wie berichtet sieht die P 44 einen neuen Trassenverlauf von Schalkau bis Grafenrheinfeld vor – auch durch den Landkreis Coburg. Auch der Freistaat Thüringen lehnt die P 44 ab und befürwortet die Variante P 44 mod, die eine neue Leitung in der bestehenden Trasse vorsieht – etwa als Verstärkung der Masten oder als zusätzliche Leitung.

 

https://www.netzentwicklungsplan.de/de/stellungnahmen-nep-2030-2019