Neubau der Grundschule Küps: Baugenehmigung schnell erteilt

In Küps steht ein Millionenprojekt an: der Neubau der Grundschule. Nun ist ein weiterer wichtiger Schritt gemacht: Bürgermeister Rebhan freut sich über die schnell erteilte Baugenehmigung des Landratsamts. In den nächsten Wochen ziehen nun die Viertklässler um. Sie werden übergangsweise in der früheren Landwirtschaftsschule unterrichtet. Die anderen Grundschüler sind im Mittelschulgebäude untergekommen. Wie Rebhan gegenüber Radio EINS erklärte, wird aktuell an der Entwurfsplanung gearbeitet. Diese soll in etwa acht Wochen fertig sein. Noch in diesem Jahr sollen Fördergelder für das Bauprojekt beantragt werden. Frühestens Ende der Faschingsferien wird dann das alte Schulhaus aus dem Jahr 1958 abgerissen. Es wird inklusive Turn- und Mehrzweckhalle neu gebaut.