Neue Drohne für Lichtenfelser Feuerwehren

Die Feuerwehren im Kreis Lichtenfels haben eine neue Drohne. Nun kann die Einsatzleitung bei Einsätzen in Waldstücken oder auf Firmengeländen mit Livebildern die Einsätze koordinieren. Das Kamerabild lässt sich dazu direkt ins Einsatzfahrzeug übertragen. Dies ist neben der besseren Fluglage ein Vorteil des neuen Fluggeräts. Die Kosten von 5000 Euro haben die Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Ebern und die Sparkasse Coburg-Lichtenfels übernommen. Bereits seit vier Jahren nutzen die Feuerwehren im Kreis Lichtenfels eine Drohne zur Luftaufklärung.