Neue Fachstelle für Wohnungserhalt und Wohnungslosenhilfe in Coburg

Wer in der Stadt Coburg ohne Wohnung da steht, akut von Wohnungslosigkeit betroffen ist oder kurz davor steht seine Wohnung zu verlieren, dem wird Hilfe von der Caritas und der Diakonie angeboten. Seit dem 1. Juli gibt es das verbandsübergreifende ökumenische Projekt der „Fachstelle für Wohnungserhalt und Wohnungslosenhilfe“. Zwei Mitarbeiterinnen stehen wochentags mit Rat und Tat zur Seite. Dabei werden Themen wie Wohnungssuche, Wohnungserhalt, Vermittlungen zwischen Mietern und Vermietern und Krisenintervention abgedeckt. Hilfesuchende können sich dafür direkt mit der caritas Coburg und der Diakonie Coburg in Verbindung setzen. Alle Infos gibt es auch auf den Websites der Wohlfahrtsverbände zum Nachlesen.