Neue Grenzpolizei auch in Oberfranken

Seit Sonntag hat Bayern eine eigene Grenzpolizei. Und auch oberfränkische Fahndungseinheiten in Selb und Hof in der Nähe der tschechischen Grenze tragen nun diese Bezeichnung. Sie gehören aber weiterhin zur oberfränkischen Polizei. Die beiden Einheiten bekommen eine neue technische Ausstattung und in den nächsten Jahren auch mehr Personal. Grenzsicherung ist eigentlich Aufgabe der Bundes- und nicht der Länderpolizei. Die Opposition im Landtag kritisiert, dass dafür Personal nötig sei, wovon die bayerische Polizei ohnehin zu wenig habe. Der oberfränkische Polizeipräsident Schieder begrüßt die Entscheidung für die Grenzpolizei.