Neue Schulden für Weismain

Bei Investitionen muss die Stadt Weismain im Kreis Lichtenfels auf die Bremse drücken. Wie der Fränkische Tag aus der jüngsten Stadtratssitzung berichtet, muss die Stadt in diesem Jahr wieder Schulden aufnehmen. Damit steigt der Schuldenberg bis zum Jahresende auf etwa 20 Millionen Euro. Weismain will deshalb neue Gewerbeansiedlungen gewinnen und damit wieder Geld in die Stadtkasse fließen lassen. Außerdem sollen nur die nötigsten Projekte in diesem Jahr angegangen werden. Etwa die Dorferneuerung in Modschiedel oder der Kanalbau.