Neue Sportanlage für Eisfeld

5 Millionen Euro will die Stadt Eisfeld in ihre Sportanlage investieren. Als erstes sollen der Fußballplatz und die Leichtathletikanlagen saniert werden. Das Vereinsgebäude wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Weiter sind ein Bewegungspark und ein Gebäude für die Jugendarbeit geplant. Die Stadt hofft auf Fördergelder in Höhe von 90 Prozent der Kosten.