Neuer Firmensitz für Blech + Profil

Drei Millionen Euro soll er kosten, der neue Firmensitz von „Blech + Profil“ in Neustadt bei Coburg. Das Unternehmen aus dem Landkreis Fürth hat nun den Startschuss für den Bau einer Produktions- und Lagerhalle und eines Verwaltungsgebäudes gegeben. Im kommenden Frühjahr soll alles fertig sein. Die bisherigen Firmenstandorte in Zirndorf im Kreis Nürnberg und in Blumenrod im Kreis Coburg werden dann in Neustadt zusammengefasst. Insgesamt 30 Mitarbeiter sollen dort arbeiten. „Blech + Profil“ ist ein Halbzeugehandel für Edelstahl und Aluminium.