Neuer Hauptgeschäftsführer für Regiomed

Regiomed-Hauptgeschäftsführer Joachim Bovelet hört auf. Wie der Klinikverbund nach seiner Aufsichtsratssitzung mitteilte, hat Bovelet darum gebeten, seinen Dienstvertrag frühzeitig zu beenden. Sein Nachfolger steht schon in den Startlöchern. Es ist Alexander Schmidtke, gebürtiger Oberfranke und derzeit Vorstandsvorsitzender am Klinikum Augsburg. Eine geordnete Übergabe werde zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen, heißt es von Regiomed. Außerdem sei der Vertrag mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Thomas Hergt vorzeitig verlängert worden, um die Kontinuität in der Geschäftspolitik deutlich zu machen. Regiomed betreibt Kliniken im gesamten Raum Coburg, Lichtenfels, Sonneberg und Hildburghausen.

 

Von links nach rechts: Vorsitzender der Gesellschafterversammlung Landrat Thomas Müller (HBN), Hauptgeschäftsführer Joachim Bovelet, Aufsichtsratsvorsitzender Landrat Christian Meißner (LIF), Alexander Schmidtke, Kaufmännischer Geschäftsführer Thomas Hergt

(Foto: Regiomed)