© Flughafen Budapest

Neuer Münchner Flughafenchef stellt sich vor

München (dpa) – In München will sich heute (13.30 Uhr) der neue Chef des zweitgrößten deutschen Flughafens vorstellen. Am 1. Januar wird der Manager Jost Lammers die Geschäftsführung vom langjährigen Flughafenchef Michal Kerkloh übernehmen. Gastgeber ist Finanzminister Albert Füracker (CSU) als Aufsichtsratschef des Flughafens. Lammers kommt aus der Branche: Er leitete bislang den Flughafen Budapest in Ungarn.

Die großen Zukunftsentscheidungen am Flughafen treffen jedoch die Eigentümer – Freistaat Bayern, Bund und Landeshauptstadt München – und nicht der Geschäftsführer. Zu den vorrangigen Themen zählen seit Jahren die schlechte Anbindung des Münchner Flughafens an das Eisenbahnnetz und der Bau einer dritten Startbahn. Die Fluggastzahlen sind in diesem Jahrzehnt stark gestiegen, der Bau der dritten Startbahn jedoch liegt auf Eis. Und anders als in Frankfurt hat der Münchner Flughafen keinen Bahnhof für Fernzüge.