Neues Wohnen in Coburg eingeweiht

Selbstbestimmtes Leben für Menschen mit Handicap – Das Neue Wohnen ist gestern (12.11.) feierlich eingeweiht worden. Im Gebäude auf der Bertelsdorfer Höhe entstanden 24 Appartements für junge Erwachsene mit Behinderung, außerdem eine Physio- Logo- und Ergotherapie-Praxis. Zwischen der ersten Idee und dem Einzug liegen sieben Jahre. Der Elternverein Neues Wohnen e.V. hat bei der Realisierung viel Unterstützung erfahren. So flossen Spenden- und Fördergelder, die Firma Raab Vision fand mit der HypoVereinsbank eine Finanzierungsmöglichkeit durch einen wirkungsorientierten Kredit. Insgesamt kostete das Wohnprojekt 5 Millionen Euro. Trotz Corona-Pandemie und Materialengpässen wurde das Haus einen Monat früher als geplant fertig. Die Bewohner können dort nun so eigenständig wie möglich mit so viel Hilfe wie nötig wohnen. Mehr Infos:
www.neues-wohnen-coburg.de