Neuhaus am Rennweg bekommt eine neue Rettungswache

Kompakter und dadurch effektiver – In Neuhaus am Rennweg im Kreis Sonneberg wird seit heute (13.6.) an der neuen Rettungswache gebaut. Durch den Neubau sollen die Rettungskräfte die gesetzliche Hilfsfrist besser einhalten können. Bislang müssen die Retter nämlich zuerst vier Treppen überwinden, bis sie bei den Fahrzeugen angekommen sind. Mit dem Neubau an der Kreuzung Robert-Koch-Straße/Schöne Aussicht rückt die Rettungswache außerdem noch näher ins Stadtzentrum. Der Klinikverbund Regiomed investiert 1,4 Millionen Euro in die neue Wache in Neuhaus. Mitte 2019 soll der Bau eingeweiht werden. Bereits gestern (12.6.) fiel der Startschuss für den Bau der Rettungswache in Sonneberg.