Neuzugang für den HSC 2000 Coburg

Vom HC Erlangen zum HSC 2000 Coburg. In der kommenden Saison wechselt der 27 Jahre alte Andreas Schröder zu den Coburger Handballern. Schröder ist ein kompletter Spieler, der sowohl in der Defensive als auch in der Offensive Akzente setzen kann, heißt es in einer Pressemitteilung des Sportvereins. Derzeit ist Schröder noch verletzt. Eine Knieverletzung hat ihn in der laufenden Saison außer Gefecht gesetzt.