NGG fordert mehr Engagement von Gastwirten und Hoteliers für den Nachwuchs

Viele Gäste aus dem In- und Ausland machen Urlaub im RadioEINS-Land. In fast allen Tourismusregionen ist die Zahl der Übernachtungen letztes Jahr gestiegen. Die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten, NGG, freut sich über den Trend, warnt aber gleichzeitig. Die NGG spricht von einer starken Bilanz, die jedoch nur mit dem starken Engagement der Beschäftigten möglich sei. Genau da mache sich aber der Fachkräftemangel bemerkbar, so die Gewerkschaft. Die Branche habe ein Image-Problem, was vor allem an den immer extremeren Arbeitszeiten liege. Statt längere Arbeitszeiten zu fordern, sollten Hoteliers und Gastronomen die Branche attraktiver machen, so die NGG abschließend.