Polizeibericht für Freitag, den 25. Januar

Stadt und Landkreis Coburg

 

Neustadt bei Coburg - Am Donnerstagnachmittag kontrollierten Beamte der Polizei Neustadt einen Hyundai in der Wallstraße. Am Steuer saß ein 38-jähriger Neustadter. Dieser zeigte drogentypische Auffälligkeiten. Im weiteren Gespräch gab der Mann dann zu, am Vortag Crystal konsumiert zu haben. Deshalb war eine Blutentnahme im Krankenhaus Neustadt erforderlich. Sollte die Blutuntersuchung die Feststellung der Beamten bestätigen, erwartet den Fahrer ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot.

 

Sonnefeld - An der Einmündung der Schaumberger Straße in den Marktplatz Sonnefeld ereignete sich am Donnerstagabend ein Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Schüler befuhr mit seinem VW Polo die Schaumberger Straße. Zur gleichen Zeit fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Fiat Panda von der Martin-Luther-Straße kommend in Richtung Mitwitz. Der Polo-Fahrer übersah beim Einbiegen den vorfahrtberechtigten Fiat. Beim Zusammenstoß der beiden Kleinwagen wurden diese erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf mindestens 4.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Landkreis Kronach

 

Ludwigstadt - Am Donnerstag wollte der Fahrer einer Sattelzugmaschine in Ludwigsstadt, Lauensteiner Straße  rückwärts in ein Firmengelände rangieren. Er übersah hierbei einen hinter dem Sattelauflieger haltenden Pkw. Es entstand Sachschaden von geschätzten 1500 Euro.

 

Marktrodach - Eine ältere Dame aus dem Gemeindebereich erstattete bei der Polizei in Kronach Strafanzeige wegen versuchter Erpressung. Die Geschädigte wurde von einer unbekannten Telefonnummer angerufen und aufgefordert, innerhalb der nächsten Stunden 740,- Euro auf ein Konto bei der Western-Union-Bank einzuzahlen. Ansonsten würde die Frau ins Gefängnis müssen, da sie in Drogen- und Geldwäschegeschäfte verwickelt sei. Die Anzeigeerstatterin ignorierte glücklicherweise die Zahlungsaufforderung und meldete den Vorfall bei der Polizei.

 

Küps - Aus einem unversperrten Kellerraum in der Traber Straße wurde Mitte der Woche ein schwarz-blaues Herrenmountainbike der Marke Zündapp entwendet. Der Entwendungsschaden liegt bei etwa 300,- Euro.

 

Kronach - Eine Kronacherin ist offensichtlich Opfer eines Betruges geworden. Die Geschädigte hatte bei einem Online-Shop einen Airwrap Hairstyler für mehrere hundert Euro erworben und trotz Bezahlung keine Lieferung erhalten.

Landkreis Lichtenfels

 

Lichtenfels - Am Donnerstagmorgen befuhr eine 28-Jährige mit ihrem Fahrrad die Friedrich-Ebert-Straße. Auf einer verschneiten Eisplatte rutschte sie weg und stürzte. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins Klinikum Lichtenfels eingeliefert.

 

 

Hochstadt am Main - Rund 7.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmittag an der Einmündung Anger / Königsgasse ereignete. Der 50-jährige Fahrer eines Ford Transit kam aus der Königsgasse und bog in die Straße Anger ein. Hierbei übersah er den vorfahrtberechtigten VW Golf einer 34-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

 

 

Burgkunstadt - Mehr als 10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagvormittag in der Bahnhofstraße ereignete. Ein Sattelzug bog von der Bahnhofstraße in Richtung Ärztehaus ab. Der Auflieger scherte dabei aus und blieb mit dem Unterfahrschutz an einem, an der Ampel wartenden, Opel Corsa hängen. Am Corsa wurde die hintere, linke Seite beschädigt. Die 59-jährige Fahrerin wurde nicht verletzt.

 

 

Michelau - Am Donnerstagmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels am Leonhardsberg eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Hierbei fiel ihnen ein Traktorgespann auf, an welchem kein 25 km/h-Schild angebracht und der TÜV bereits im September 2018 abgelaufen war. Weiterhin fehlte am Anhänger das Wiederholungskennzeichen und die Bremse des Anhängers funktionierte nicht. Der Fahrzeughalter, ein 44-jähriger Michelauer, erhält eine entsprechende Anzeige mit einem Bußgeld von mindestens 155 Euro zzgl. Gebühren und Auslagen.

Landkreis Hildburghausen

 

 

Landkreis Sonneberg

 

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.