Niederfüllbach: Start- und Landebahn beschädigt

Unbekannte sind am Wochenende vermutlich mit mehreren Autos auf dem Flugplatz Steinrücken bei Niederfüllbach herumgefahren. Durch so genannte Driftübungen auf Schnee beschädigten sie die Grasnarbe auf einer Fläche von über 200 Quadratmetern. Deshalb sind auf dem Steinrücken aktuell keine Starts und Landungen möglich. Jetzt ermittelt die Coburger Polizei. Wer in der Zeit von Samstagnachmittag (16 Uhr) bis Montagmittag (12 Uhr) im Bereich des Flugplatzes Steinrücken etwas Verdächtiges mitbekommen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

(Quelle: privat, Polizei)