Niedrigwasser und Waldbrandgefahr im RadioEINS-Land

Anhaltende Trockenheit, viel Sonne und kein Regen – Im RadioEINS-Land herrscht Niedrigwasser. Wie die Übersicht des Niedrigwasserinformationsdienstes Bayern zeigt, ist der Wasserstand in den Flüssen sehr niedrig. Kleinere Bäche beginnen bereits auszutrocknen. Nicht viel besser sieht es beim Grundwasser aus. Deshalb weist das Landratsamt Lichtenfels darauf hin, dass eine Wasserentnahme aus Flüssen und Bächen nicht mehr zulässig ist. Unterdessen steigt die Gefahr für Brände in Wäldern und auf Wiesen. Heute gilt für das RadioEINS-Land die zweithöchste Gefahrenstufe 4 von 5, beim Graslandfeuerindex gilt stellenweise die höchste Gefahrenstufe 5.