Noch immer Baustopp bei der Dorferneuerung von Rossach

Noch immer Baustopp bei der Dorferneuerung von Rossach. Das hat Bürgermeister Siegel auf RadioEINS Nachfrage mitgeteilt. Die Witterung macht den Baufirmen nach wie vor einen Strich durch die Rechnung, denn: Eigentlich sollte Ende Februar weitergearbeitet werden. Wenn alles gut geht, könne am Montag (18.3.) wieder mit den Maßnahmen begonnen werden, so der Bürgermeister. Im ersten Bauabschnitt von der Coburger Straße bis an die CO12 wurden die Kanalarbeiten bereits abgeschlossen und Leerrohre für Glasfaser gelegt. Nun soll es am Dorfplatz weitergehen und die Kirchmauer saniert werden. Trotz unvorhergesehener Maßnahmen liegen die Arbeiten noch im Finanzrahmen von rund 2 Millionen Euro.