Noch jede Menge freie Lehrstellen in Oberfranken

Kurz nach dem Ausbildungsbeginn in diesem Jahr gibt es in den Kreisen Kronach und Lichtenfels noch immer viele freie Lehrstellen. Das teilte die IHK für Oberfranken Bayreuth mit.
Die Zahlen bei den neuen Ausbildungsverträgen sind in beiden Landkreisen im Vergleich zum Vorjahr rückläufig. Im Kreis Kronach wurden 49 weniger Verträge registriert, im Kreis Lichtenfels waren es 14 weniger im Vergleich zum Vorjahr. „Ginge es nach den Ausbildungsbetrieben, hätten wir auch im Landkreis Kronach einen Zuwachs bei den neu eingetragenen Ausbildungsverhältnissen”, so Hans Rebhan, Vorsitzender des IHK-Gremiums Kronach und Vizepräsident der IHK für Oberfranken Bayreuth, wörtlich. Insgesamt gibt es 267 unbesetzte Lehrstellen im Kreis Kronach. Nach Zahlen der Agentur für Arbeit gibt es im Landkreis 43 unversorgte Bewerber. Ähnlich sieht es im Kreis Lichtenfels aus. Dort stehen 37 unversorgten Bewerbern 243 unbesetzte Ausbildungsstellen gegenüber. Auf jeden unversorgten Bewerber kommen bei uns im Landkreis 6,6 unbesetzte Ausbildungsstellen, macht der IHK-Vizepräsident Wilhelm Wasikowski für den Kreis Lichtenfels deutlich.