Notar zieht von Ludwigsstadt nach Kronach

Für die Bürger, die einen Notar brauchen, soll sich nichts ändern. Ab Januar (2022) wird der Amtssitz Ludwigsstadt zwar offiziell nach Kronach verlegt, wie die Neue Presse meldet. Eine Außenstelle soll es aber auch weiterhin geben, und diese soll auch wie gewohnt besetzt sein. Für die Anzahl der Amtssitze ist unter anderem ausschlaggebend, wie viele Einwohner eine Kommune hat und wie viele Urkunden tatsächlich ausgestellt werden. Die beiden Notare im Kreis Kronach sollen sich ab dem kommenden Jahr gemeinsam um den gesamten Landkreis kümmern.