© Nicolas Armer

Nürnberger Coronavirus-Fall geht es weiter gut

Nürnberg (dpa/lby) – Nach seinem positiven Coronavirus-Befund geht es Fabian Nürnberger vom 1. FC Nürnberg weiter gut. «Mir geht es gesundheitlich gut», zitierten regionale Medien den 20 Jahre alten Defensivspieler am Dienstag. Wo er sich angesteckt hat, könne er sich noch immer nicht erklären. Symptome hat Nürnberger zudem keine gezeigt. Am 13. März wurde er für 14 Tage wie auch seine Teamkollegen in häusliche Quarantäne geschickt. Diese Frist endet an diesem Freitag. Zum Abschluss der Quarantäne ist nochmal ein weiterer Test geplant. Der «Club» hat abgesehen von Nürnberger keine weiteren Ansteckungen festgestellt.