Hansi Flick (M) steht auf dem Trainingsplatz im Kreis der Spieler der Nationalmannschaft., © Daniel Löb/dpa

Nur Reus fällt aus: Flick kann mit 25 Akteuren planen

Fußball-Bundestrainer Hansi Flick kann mit Ausnahme des Dortmunders Marco Reus auf alle 25 Nationalspieler für den Nations-League-Auftakt gegen Italien setzen. 22 Feldspieler und drei Torhüter waren am Freitagvormittag in Herzogenaurach beim Abschlusstraining für die Partie in Bologna im Einsatz. Der DFB-Tross fliegt erst am Nachmittag von Nürnberg aus nach Italien, wo am Samstag (20.45 Uhr/RTL) im Stadio Renato Dall’Ara gespielt wird.

Für Flick ist die Nationenliga eine Standortbestimmung auf dem Weg zur WM im November in Katar. «Danach können wir ein Fazit ziehen, wie weit wir sind. Wir wollen die Nations League erfolgreich bestreiten», sagte der Bundestrainer.

BVB-Angreifer Reus fehlt in Franken wegen eines Infektes in der Familie. Ob er für die weiteren Partien am kommenden Dienstag in München gegen England sowie danach in Budapest gegen Ungarn und zum Abschluss am 14. Juni beim Rückspiel gegen Europameister Italien in Mönchengladbach dabei sein kann, war zunächst weiter unklar.