Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium., © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Obdachlosem gegen den Kopf getreten: Polizei ermittelt

Nach mehreren Tritten gegen den Kopf ist ein Obdachloser in Nürnberg ins Krankenhaus gebracht worden. Ersten Ermittlungen zufolge sei der 46-Jährige von einem oder mehreren Angreifern verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann erlitt einen Knochenbruch im Gesicht und wurde in einer Klinik versorgt. Zeugen hatten am Samstag die Polizei gerufen und gesagt, dass der in der Nähe des Hauptbahnhofs am Boden liegende Mann mit Füßen getreten werde. Die Kripo Nürnberg ermittelt in dem Fall.