© Jens Kalaene

Obduktion: Mann soll Ehefrau getötet haben

Eggenfelden (dpa/lby) – Im Fall eines toten Ehepaars in Niederbayern liegt das Ergebnis der Obduktion vor: Der 60 Jahre alte Mann habe am Wochenende wahrscheinlich wegen Familienproblemen seine 53-jährige Frau getötet und dann sich selbst das Leben genommen, teilte die Polizei am Montag mit. Das Paar war am Sonntag tot in einem Gewässer in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) entdeckt worden, nachdem der Sohn es als vermisst gemeldet hatte.