Oberfränkische Brauereien werden entlastet

Aktuell haben die Brauereien mit unzähligen Schwierigkeiten zu kämpfen, wie unkalkulierbare Energiekosten sowie Preissprünge bei Rohstoffen, Verpackung und Logistik. Der Vorschlag die Biersteuer zu erhöhen ist auch den oberfränkischen Brauern sauer aufgestoßen. Der Widerstand hat sich gelohnt: Der Finanzausschuss des Bundesrats hat sich gestern (06.05.) für eine dauerhafte und niedrige Biersteuer für kleine und mittelständische Brauereien ausgesprochen, das schreibt das Bayerische Staatsministerium in einer Pressemitteilung.