Oberfranken Offensiv gegen den Ärztemangel auf dem Land

Der drohende Ärztemangel macht sich vor allem auf dem Land bemerkbar. Jeder dritte Hausarzt in Bayern ist über 60. Nachfolger werden dringend gesucht. Oberfranken Offensiv will nun junge Mediziner für die Region begeistern und hat zu einem Informationstag zum Thema „Meine Zukunft als junger Hausarzt auf dem Land“ geladen. 20 Medizinstudenten haben sich dabei über eine berufliche Zukunft in Oberfranken informiert und mit Ärzten aus der Region gesprochen. Wenn sich Mediziner in Gemeinden mit max. 20 000 Einwohnern niederlassen, locken bis zu 60 000 Euro. Es gibt inzwischen bereits eine Reihe von Stipendienprogrammen, um junge Ärzte aufs Land zu locken.