Öffentliche Toiletten in Coburg verwüstet

Öffentliche Toiletten verwüstet – Unbekannte haben am Zentralen Omnibusbahnhof in Coburg mindestens 2000 Euro Schaden angerichtet. Wie die Polizei heute mitteilte, rissen die Vandalen bereits in den Weihnachtsferien Seifenspender von der Wand, verstopften die Toiletten und fluteten so die Räume. Außerdem wurden die Wände mit Seife beschmiert. Wer etwas in der Anlage am ZOB etwas mitbekommen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.