© Robert Michael

Ofenschüren: Senior setzt seine Kleidung in Brand und stirbt

Arberg (dpa/lby) – Er hat nach ersten Ermittlungen Pappkartons in einem Holzofen verbrennen wollen, doch dabei geriet seine Kleidung in Brand. Ein 89-Jähriger aus dem mittelfränkischen Landkreis Ansbach ist am Freitag an seinen Brandverletzungen gestorben. Ein Angehöriger hatte den Senior leblos neben dem Holzofen in der Werkstatt eines Wohnhauses in Arberg gefunden, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Der verständigte Notarzt habe nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Ein Fremdverschulden oder ein Gewaltverbrechen schlossen die Ermittler aus. Es handele sich um einen tragischen häuslichen Unfall.