Offener Haftbefehl: Frau auf der A 73 erwischt

Eine per Haftbefehl gesuchte Frau ist der Verkehrspolizei auf der A 73 ins Netz gegangen. Den Beamten fiel das Auto der 31-Jährigen aus Altötting gestern Abend (3.11.) im Kreis Coburg auf. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass gegen die Dame ein Haftbefehl vorlag. Auch ein Fahrverbot war schon in Kraft, deshalb wurde ihr Führerschein beschlagnahmt. Zu allem Überfluss hatte die Frau offenbar Drogen genommen. Ein Test schlug positiv auf Amphetamin und Methamphetamin an. Erst heute früh konnte die 31-Jährige die Polizeiwache wieder verlassen, nachdem Bekannte einen fünfstelligen Eurobetrag hinterlegt hatten. Nun kommen weitere Ermittlungsverfahren auf sie zu.