Omikron-Variante im Kreis Coburg angekommen

Die Omikron-Variante des Corona-Virus ist nun auch im RadioEINS-Land angekommen. Am Wochenende wurde zum ersten Mal ein Fall in der Region Coburg nachgewiesen. Das Infektionsgeschehen in Stadt und Landkreis Coburg ist diffus. Stark betroffen sind aktuell Schulen, Kindertagesstätten und pflegerische und medizinische Einrichtungen. Die Corona-Zahlen sind in weiten Teilen des RadioEINS-Landes gesunken, im Kreis Kronach leicht gestiegen. Keine Veränderung meldet das RKI für den Landkreis Hildburghausen. Beim Blick auf die Zahlen gilt es aber zu beachten, dass es sein kann, dass an Samstagen und Sonntagen weniger Fälle übermittelt werden und die Fallzahlen auch am Montag niedriger sind.