© Daniel Karmann

Paar nach Messerstichen in Nürnberg operiert

Nürnberg (dpa/lby) – Nachdem ein Paar mit Messerstichen in einer Nürnberger Wohnung gefunden wurde, sind die Hintergründe einen Tag später noch völlig unklar. Die 27-Jährige und der 35-Jährige seien nach Operationen noch nicht vernehmungsfähig, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken am Freitag. Die Auskunft der Polizeiinspektion Nürnberg-West, der zufolge sich die zwei bei einem Streit gegenseitig mit dem Messer angegriffen hätten, lasse sich derzeit noch nicht bestätigen. Die Mordkommission ermittelt. Ein Anwohner hatte am Donnerstag die Polizei gerufen, mehrere Streifen sowie Spezialkräfte waren zu dem Mehrfamilienhaus gefahren.