Parfumdieb geschnappt

Er wollte Parfum im Wert von fast 300 Euro klauen – ist aber kläglich gescheitert. In einer Drogerie in der Coburger Fußgängerzone hat ein 36-jähriger erst das teure Parfum aus dem Regal genommen und in seinen Einkaufskorb gelegt. Dann ging er in einen anderen Teil des Ladens und versuchte, die Sachen einzustecken. Dabei verhielt er sich allerdings so auffällig, dass eine Verkäuferin auf ihn aufmerksam wurde. Die Polizei stellte dann fest, dass der Mann sowieso schon Hausverbot in der Drogerie hat und außerdem mit 1,6 Promille deutlich betrunken war.