Paukenschlag bei der HWK: Präsident zurückgetreten

Thomas Zimmer hat gestern (26.9.) seinen sofortigen Rücktritt bekannt gegeben. Zur Begründung sagte er in der Vorstandssitzung der Handwerkskammer für Oberfranken: „Das Vertrauen in mich und meine Arbeit für die Handwerkskammer ist gestört. Dies respektiere ich und gebe hiermit meinen Rücktritt […] bekannt.“ Weitere Auskünfte über die Hintergründe wollen weder Zimmer noch die Kammer geben. Man sehe in dieser Entscheidung ein klares Signal für einen Neuanfang bei der Handwerkskammer, so der bisherige Vizepräsident, Matthias Graßmann. Er wird den Präsidenten vertreten, bis am 30. November bei der Vollversammlung ein Nachfolger gewählt wird. Die Handwerkskammer danke Thomas Zimmer ausdrücklich für dessen langjährigen Einsatz für das Handwerk in Oberfranken, so Graßmann weiter.