Motorrad statt Pferd: In Essen hat ein Martinsdarsteller umgesattelt., © Christoph Reichwein/dpa

Pferd krank: Sankt Martin reitet in Essen auf Motorrad

Bei einem Martinszug in Essen ist der Martinsdarsteller am Montagabend mangels Pferd als Sozius auf einem schweren Motorrad durchs Viertel gezogen. Das Pferd sei krank geworden, Ersatz habe sich kurzfristig nicht besorgen lassen, sagte ein Sprecher der örtlichen Werbegemeinschaft. Da habe die Werbegemeinschaft auf das Motorrad als «Ersatzpferd» gesetzt.

Der Martin verteilte im Stadtteil Heisingen von der Sitzbank des Motorrads herunter Lutscher an Kinder. Probleme habe es nicht gegeben – das Pferd auf Rädern sei gut angekommen.