© Armin Weigel

Pilzsammler verirrt sich im Wald

Wartmannsroth (dpa/lby) – Ein 60-Jähriger hat sich beim Pilzesammeln in Unterfranken verirrt. Fünf Stunden lang sei der Mann im Wald umhergelaufen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei habe er völlig die Orientierung verloren. Schließlich rief der Mann die Polizei und beschrieb eine Wegkreuzung in Wartmannsroth (Landkreis Bad Kissingen). Eine Streife fand ihn am Dienstagnachmittag und brachte ihn wohlbehalten und mit ein paar gesammelten Pilzen im Gepäck zurück zu seinem Wagen.