© Carsten Rehder

Pistaziendieb in Niederbayern aufgeflogen: 50 Kilo im Wagen

Landshut (dpa/lby) – Ein Auto voller geklauter Pistazien sollte einem Mann aus Osteuropa offenbar einiges an Gewinn bringen. Mehr als 200 Packungen mit einem Gesamtgewicht von 50 Kilo habe der 29-Jährige in seinem Wagen aneinandergereiht und gestapelt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. «Wir wissen, dass in Osteuropa so eine Packung Pistazien das Zwei- bis Dreifache wert ist», sagte ein Sprecher der Polizei. Seinen mutmaßlichen Plan zugeben wollte der Mann nicht: «Das hat er uns natürlich nicht gesagt.»

Ähnlich sei das mit Markenschokolade: Davon hatte der Mann 40 Kilo im Gepäck. Hinzu kamen noch Zahnbürsten und 30 Packungen Joghurt. Laut Polizei offenbar alles gestohlen – und das mit System: Der 29-Jährige habe Listen mit mehr als 50 Adressen von Supermärkten in Bayern und Baden-Württemberg bei sich gehabt, hieß es weiter. Aufgeflogen war er am Dienstagmittag, als er beim Pistazienklauen in Landshut beobachtet wurde.