Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei., © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Pizzabote irrt sich in der Tür und wird geschlagen

Ein Pizzabote hat sich in der Oberpfalz in der Tür geirrt und dafür einen Schlag ins Gesicht kassiert. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, klingelte der 25-Jährige am Dienstag an der falschen Tür in Kümmersbruck (Landkreis Amberg-Sulzbach). «Ein bis dato unbekannter Mann hatte jedoch keine Pizza bestellt und offenbar für die Störung des Lieferanten keine Nerven», hieß es in der Mitteilung. Nach dem Schlag war zwar keine ärztliche Behandlung notwendig, aber der 25-Jährige erstattete dennoch Anzeige. Die bestellte Pizza habe dann noch «den Weg in die richtigen Hände» gefunden.