Pläne für das Quartier Kirchgasse in Lichtenfels

Eine Demenzwohngruppe, Betreutes Wohnen und eine Sozialstation – Die Pläne für das Grundstück in der Lichtenfelser Kirchgasse werden konkreter. Gestern (18.5.) endete der Architektenwettbewerb. Ein Büro aus Nürnberg hat den Zuschlag für das Projekt erhalten. Der Investor, Hans-Georg Rießner, rechnet mit einer Investitionssumme in Höhe von zwei bis drei Millionen Euro. Die ersten Bewohner könnten wohl im Jahr 2020 in das neue Gebäude ziehen.