Pläne für den Güterbahnhof

Wie soll das Güterbahnhof-Gelände in Coburg in Zukunft aussehen? Die Globe Coburg GmbH hat ihre Vision im Rahmen der Designtage vorgestellt. Damit das Übergangstheater Globe optimal wirkt, möchte die GmbH auch Geld in die Landschaftsplanung stecken. Projektförderer Stoschek wünscht sich ein wirklich überzeugendes Konzept für das Gelände, an dem sich z.B. auch die Hochschule oder andere Ausbilder beteiligen sollen. War bisher vom Güterbahnhofgelände als „Band für Wissenschaft, Technik und Design“ die Rede, schwebt Stoschek nun ein „Band der Wissenschaft, Kunst und Natur“ vor. Das Gelände soll jungen Leuten Lust auf das Leben und Arbeiten in Coburg machen. Auwi Stübbe, der Vorsitzende des Coburger Designforums Oberfranken, kann sich eine Jugendherberge im alten Zollamt vorstellen sowie ein Kongresszentrum mit Hotel auf dem ohnehin geplanten Parkhaus.